Instant Search

Lächeln mit Stil: Pure Smile Bar

mitStil.net das Online Lifestylemagazin Instagram (1 von 13)

Lächeln ist etwas Wunderbares…. nicht aber bei verfärbten Zähnen! Ich hatte eigentlich immer wirklich strahlend weiße Zähne, jedoch hat sich das seit dem ich angefangen habe, fast nur noch ausschließlich Tee zu trinken (was ja auch sehr gesunde ist) extrem verändert. Da das “Absetzen” von Tee für mich aber keine Lösung ist, habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und bin auf die “PURE SMILE BAR” gestoßen.

Zuerst war ich etwas stutzig, da der günstige Preis mich zuallererst über die Qualität zweifeln ließ und nach langem hin & her habe ich  mich für einen Test der Behandlung entschieden. Bevor ich den Schritt gewagt habe, habe ich natürlich noch etwas nachrecherchiert und bin auf folgenden KURIER Artikel gestoßen, bei dem Robert Bauer von der „Pure Smile Bar“ den Kunden folgendes empfiehlt: „Wir empfehlen eine regelmäßige Überprüfung der Zähne beim Zahnarzt mit einhergehender Mundhygiene.”

Gut… also bin ich vor der Behandlung – wie empfohlen – zur Mundhygiene und danach konnte ich es kaum noch erwarten…

Dort angekommen, empfing mich der äußerst sympathische Robert Bauer (ja… der Chef ist tatsächlich vor Ort), der mich gleich mit ein paar Details rund um die Pure Smile Bar versorgte wie z.B. dass sie das einzig rechtlich genehmigte Bleaching-Studio in ganz Österreich sind. Dieser Hinweis hat mich dann natürlich noch neugieriger gemacht.

Besonders spannend war auch die Info, dass Senioren und “Krone-Träger” von der Behandlung ganz angetan sind, da diese einen Ausgleich der Verfärbungen ermöglicht. Sei es zum Beispiel der Farbunterschied zwischen den echten Zähnen und den 3. Zähnen, oder auch die allmähliche Verfärbung die zwischen dem natürlichen Zahn und einer Krone entsteht.

Da ich – wie einige Andere auch – nicht gerade mit unkomplizierten Zähnen gesegnet bin, ist das natürlich eine sehr interessante Info, denn die erste Krone steht mir leider bereits bevor.

So… jetzt komme ich aber schon zur Behandlung selbst:

Keine Sorge – die Lampen für das Bleaching sehen auf den Bildern schlimmer aus als sie es dann tatsächlich sind, denn durch die weichen und stylishen Sitzmöglichkeiten lassen sich die vereinbarten Behandlungsminuten (bei mir waren es 2 x 25 Minuten) durchaus bequem verbringen.

mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (2 von 16)mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (3 von 16)

Die Behandlung ist völlig unkompliziert! Aus rechtlichen Gründen wird es aber nicht “Behandlung” genannt, weil das Studio eigentlich nur das Equipment und das Know How rund um das Thema Bleaching zur Verfügung stellt.

Das Ganze – also die Behandlung/Prozedere sieht dann folgendermaßen aus: Man bekommt auf einem schicken Tablett die Utensilien “serviert”, desinfiziert sich die Hände und nimmt die Schiene mit dem Gel aus der Verpackung. Gibt diese in den Mund, lehnt sich zurück und wartet die vereinbarten Minuten ab.  Danach wird ausgespült und die Prozedur wiederholt.

mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (5 von 16)mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (14 von 16)mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (12 von 16)mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (7 von 16)mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (4 von 16)

Bevor es losgeht, wird noch die aktuelle Farbe der Zähne ermittelt und besprochen, welche Farbnuance man erreichen kann bzw. erreichen will.

Das Ergebnis hat mich – trotz relativ hellen Zähnen – wirklich überrascht, denn sie sind nicht nur allesamt heller, auch die Verfärbung der Schneidezähne hat sich erübrigt.

mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (16 von 16)mitStil.net das Online Lifestylemagazin mit Stil Beauty im Test Pure Smilebar Wien Bleaching (15 von 16)

Ich bin von dem Ergebnis wirklich begeistert und würde das Bleaching auf alle Fälle weiterempfehlen! Ein Tipp aber noch vorweg – vorher solltet Ihr auf alle Fälle noch etwas essen, denn danach ist – außer Wasser – alles tabu und es sollte ein Tag lang auf farbintensives Essen & Trinken (wie z.B. Curry oder Rotwein) verzichtet werden. Ich habe leider an diesem Tag das Frühstück ausgelassen und war dann einigermaßen unentspannt.

Zur “Krone-Anpassungs-Behandlung” noch eine Info: Bevor Ihr Euch eine Krone machen lasst, lasst Euch die Zähne auf Eure gewünschte Farbnuanvce bleachen, denn der Zahnarzt erstellt die Krone logischerweise in der aktuellen Farbnuance der Zähne. Wenn dann danach die Zähne aufgehellt werden, bleibt die Farbe der Krone gleich & man hat ein nicht besonders schönes Ergebnis. Also wer sich hellere Zähne wünscht, sollte definitiv vor einer Krone die Zähne aufhellen lassen.

mitStil.net das Online Lifestylemagazin Instagram (1 von 13) Weil die Behandlung so toll war, möchte ich diese Erfahrung gerne mit Euch teilen und deshalb gibt es 30 Minuten im Wert von €79 bei der Pure Smile Bar zu gewinnen!

Gewinnspiel:

mitStil.net verlost die “Classic Version” –  das sind 30min. im Wert von €79 zur Verfügung gestellt von  Pure Smile Bar.

Was ihr dafür tun müsst?

– Liked die mitStil.net Facebook-Fanseite & hinterlasst auf mitStil.net einen Kommentar, warum gerade Ihr Euch das Bleaching wünscht!

– Der beste Kommentar gewinnt!

 

Die Teilnahme ist bis 09. November 2014 möglich. Der Gewinner wird am 10.November  ermittelt und schriftlich von uns verständigt!

// DANKE an die Pure SmileBar für die Einladung und die tolle Behandlung!

Stephanie

... is a dynamic, creative digital media native, blogger and web professional with a passion for unique design, delicious food, digital trends and of course fashion. For requests, suggestions and tips don’t hesitate to contact me via stephanie@mitstil.net.

Latest posts by Stephanie (see all)

One comment

  1. Weil ich seit klein auf gelbliche Zähne habe, oft dafür gehänselt wurde und mir ein helleres lächeln sehr wünschen würde..

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *